Ein- und verkaufsregeln

Nachfolgend stehen die Ein- und Verkaufsregeln des Online-Shops Firanto.lt

I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

1. R. Firanto I.Į. (Einzelunternehmen), Handelsregisternummer 134766767, der Sitz – Žeimenos Str. 89, Kaunas (im Folgenden – „Verkäufer“), im Online-Shop http://www.firanto.lt/ (im Folgenden – „Online-Shop“) werden die Ein- und Verkaufsregeln (im Folgenden – „Regeln“) festgelegt, welche die Rechte, Pflichten und Verantwortung, die zwischen dem Verkäufer des Online-Shops und des Käufers, der im Online-Shop Firanto.lt kauft (im Folgenden – „Käufer) regeln, wenn der Käufer die Waren im Online-Shop erwirbt.

2. Im Falle, dass der Käufer mit diesen Regeln einverstanden ist (nachdem er sich mit den Regeln vertraut gemacht hat und die Bestellung durchgeführt und bezahlt hat), sind diese Regeln ein rechtsverbindliches Dokument, die die Rechte und Pflichten des Käufers und Verkäufers, Erwerb- und Zahlungsbedingungen, Warenlieferung und Rücksendungsverfahren, Haftung der Parteien und sonstige Bestimmungen, die sich auf dem Ein- und Verkauf im Online-Shop Firanto.lt beziehen, reglementiert.

3. Es sind nur die Personen berechtigt im Online-Shop einzukaufen, die nach dem Zivilgesetzbuch der Republik Litauen handlungsfähig sind und entsprechende Verträge abschließen können.

4. Wenn der Käufer mit den Regeln einverstanden ist, bestätigt er hiermit, dass er berechtigt ist, die Waren im Online-Shop Firanto.lt zu kaufen.

II. VERTRAGSABSCHLUSS

1. Der Kauf- und Verkaufsvertrag zwischen dem Käufer und dem Verkäufer gilt ab dem Zeitpunkt als abgeschlossen, zu dem der Käufer bei Auswahl der Waren im Online-Shop, bei der Erstellung seines Warenkorbs und bei Angabe der Lieferadresse, nach der Auswahl der Zahlungsmethode und nach der Kenntnisnahme der vorliegenden Regeln, auf den Link "Bestellen" klickt.

2. Jeder Kaufvertrag, der zwischen dem Käufer und Verkäufer abgeschlossen wird, ist in der Datenbank des Online-Shops Firanto.lt registriert und gespeichert.

3. Alle Kaufverträge zwischen dem Käufer und dem Verkäufer werden auf elektronischem Wege über die Kommunikationsmittel geschlossen. Der Verkäufer und der Käufer halten sich beim Abschluss von Verträgen an die Regeln für den Verkauf von Waren und die Erbringung von Dienstleistungen, wenn Verträge mit Telekommunikationsmitteln abgeschlossen werden, die der Verordnung Nr. 4-959 des Wirtschaftsministers der Republik Litauen vom 23 Dezember 2011 und anderen anwendbaren Rechtsakten der Republik Litauen entspricht.

III. SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

1. Im Online-Shop Firanto.lt werden die Daten des Käufers verwendet, welche er im Rahmen des Schutzes der vertraulichen und privaten Information freiwillig angegeben hat. Die personenbezogenen Daten des Käufers werden nur zum Zeitpunkt der Bestellung angegeben. Der Verkäufer speichert die personenbezogenen Daten nicht länger als innerhalb von 3 Jahren.

2. Die personenbezogenen Daten des Käufers werden von dem Verkäufer nur für die Zwecke des Abschlusses und Durchführung der Verträge verwendet. Der Verkäufer ist berechtigt, in einigen eng begrenzten Fällen Ihre personenbezogenen Daten an den Dritten im Rahmen der Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften weiterzuleiten, um Betrug oder möglichen Schaden zu vermeiden, Sicherheit zu gewährleisten oder dann, wenn Eigentumsrechte des Unternehmens übergegeben werden. Wir sammeln und verarbeiten keine vertraulichen Daten, die sich auf die Gesundheit oder Ähnliches beziehen. Der Verkäufer darf Ihre personenbezogenen Daten veröffentlichen, aber dies gilt nur im Rahmen der gültigen Gesetze und nach Aufforderung der staatlichen Stellen oder Strafverfolgungsbehörden.

IV. RECHTE UND PFLICHTE DES KÄUFERS

1. Der Käufer hat das Recht, die Waren im Online-Shop Firanto.lt im Rahmen dieser Regeln zu erwerben.

2. Der Käufer hat das Recht, den Kaufvertrag, der zwischen dem Online-Shop Firanto.lt und dem Käufer abgeschlossen wurde, zu widerrufen, jedoch gilt dies nur dann, wenn der Käufer binnen 7 Tage nach der Zustellung der Sendung oder Abholung der Ware den Verkäufer darüber in Kenntnis setzt. Der Verkäufer ist darüber per E-Mail an info@firanto.lt zu informieren und muss Angaben zu den zurückgesandten Waren machen. Der Verkäufer verpflichtet sich die Ware zu übernehmen und den gezahlten Betrag innerhalb von 15 Tagen nach dem Vertragswiderruf zurückzuzahlen. Der Käufer darf dieses Recht nur in dem Fall in Anspruch nehmen, wenn die Ware nicht beschädigt wurde und visuell in keiner Weise verändert wurde sowie nicht verwendet wurde. Alle zurückgegebenen Waren sind mit authentischen Etiketten, Schutzbeuteln und origineller Verpackung zurückzusenden. Falls die Ware während der Transportierung nicht beschädigt wurde, soll der Rest der Ware nicht weniger als 95 % der ursprünglichen Menget betragen. Die Rücksendungskosten bezahlt der Verkäufer.

3. Dem Käufer stehen sonstige Rechte zur Verfügung, die in diesen Regeln und in den Vorschriften der Republik Litauen beschrieben werden.

4. Der Käufer bezahlt die Ware und Versandkosten, dabei auch ggf. andere Kosten (falls solche im Vertrag angegeben werden) und akzeptiert die bestellten Waren. Die Waren bezahlt der Käufer per Online-Banking, zu welcher der Link im Online-Shop angezeigt wird (im Falle des Abschlusses des Vertrags mit einer entsprechenden Bank) oder per Banküberweisung von einer anderen Bank zu dem Konto des Verkäufers, das er im Bereich „Kontakte“ angegeben hat.

5. Bei der Anmeldung verpflichtet sich der Käufer seine Kontoangaben an den Dritten nicht weiterzuleiten. Wenn der Käufer seine Kontoangaben verliert, verpflichtet sich er unverzüglich den Verkäufer darüber zu informieren und die angegebenen Kommunikationsmitteln im Bereich „Kontakte“ zu benutzen.

6. Im Falle der veränderten Angaben, die der Käufer in dem Anmeldeformular angegeben hat, ist er verpflichtet, unverzüglich solche Angaben zu aktualisieren.

7. Der Käufer verpflichtet sich beim Nutzen des Online-Shops Firanto.lt diese Regeln und sonstige Bedingungen einzuhalten, die im Online-Shop ausdrücklich vorgelegt sind, und gegen Vorschriften der Republik Litauen nicht zu verstoßen.

V. RECHTE UND PFLICHTE DES VERKÄUFERS

1. Der Käufer bezahlt die Waren per Online-Banking. Beim Auswahl dieser Zahlungsweise wird dem Käufer im Online-Banking-System die Zahlung nach seiner Bestellung generiert. Der Betrag wird auf das Konto des Online-Shops Firanto.lt überwiesen. Der Käufer kann die Ware auch per Bankanweisung bezahlen.. Im letzten Fall sollte der Käufer die Bestellung ausdrucken und den Betrag für die bestellten Waren auf das Bankkonto des Online-Shops Firanto.lt überweisen.

2. Mit Zustimmung des Verkäufers kann der Käufer auch andere Zahlungsmethoden zum Bezahlen der Waren verwenden.

3. Bei Zahlungen mit Zahlungsmethoden, die im Punkt 1 dieser Regeln genannt werden, verpflichtet sich der Käufer, die Waren unverzüglich zu bezahlen. In allen Fällen wird die Sendung der Waren nur nach der bestätigten Bezahlung abgewickelt und der Zeitpunkt der Lieferung der Waren beginnt von diesem Moment an.

VI. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN UND FRISTEN

1. Der Käufer bezahlt die Waren über Online-Banking. Bei der Auswahl dieser Zahlungsweise wird dem Käufer im Online-Banking-System die Zahlung nach seiner Bestellung generiert. Der Betrag wird auf das Konto des Online-Shops Firanto.lt überwiesen. Der Käufer kann die Ware auch per Bankanweisung bezahlen. Im letzten Fall sollte der Käufer die Bestellung ausdrucken und den Betrag für die bestellten Waren auf das Bankkonto des Online-Shops Firanto.lt überweisen.

2. Mit Zustimmung des Verkäufers kann der Käufer auch andere Zahlungsmethoden zum Bezahlen der Waren verwenden.

3. Bei Zahlungen mit Zahlungsmethoden, die im Punkt 1 dieser Regeln genannt werden, verpflichtet sich der Käufer, die Waren unverzüglich zu bezahlen. In allen Fällen wird die Sendung der Waren nur nach der bestätigten Bezahlung abgewickelt und der Zeitpunkt der Lieferung der Waren beginnt von diesem Moment an.

VII. LIEFERUNG DER WAREN

1. Bei Bestellung der Waren hat der Käufer die Möglichkeit, seine Bestellung unter der angegebenen Adresse des Online-Shops abzuholen oder die Zustellung der Sendung unter den im Angebot vorgelegten Bedingungen unter der Adresse des Käufers in ganz Litauen auszuwählen, oder die Ware in der entsprechenden litauischen Postfiliale in Empfang nehmen.

2. Die Waren werden entweder von dem Verkäufer oder seinem Bevollmächtigten zugestellt. Die genaue Berechnung der Versandkosten hängt von Gewicht und Preis der bestellten Produkte ab, oder im Falle einer Mitteilung des Verkäufer kostenlos zugestellt. Normalerweise erhält der Käufer seine Waren binnen 2–3 Tagen nach der Bezahlung der Waren und Versandkosten.

3. Der Käufer verpflichtet sich die Waren selbstständig abzuholen. Falls es ihm nicht möglich ist, und die Waren an die angegebene Adresse und unter sonstigen Umstände zugestellt wurde, ist der Käufer nicht berechtigt, die Ansprüche gegenüber dem Verkäufer wegen der Zustellung der Waren an den falschen Empfänger zu erheben.

4. Während der Sendungszustellung verpflichtet sich der Käufer bzw. sein Bevollmächtigter zusammen mit dem Vertreter des Transportunternehmens den Zustand der Sendungsverpackung, Anzahl der Waren, Qualität und Assortiment zu überprüfen. Im Falle der beschädigten Verpackung der Waren, Nicht-Entsprechung der Warenanzahl, Qualität und des Sortiments, soll der Käufer bzw. sein Bevollmächtigter die Sendung nicht annehmen. In diesem Fall sollte der Vertreter des Transportunternehmens zusammen mit dem Käufer bzw. seinem Bevollmächtigten das spezielle Formular zur Überprüfung der Sendung ausfüllen, in dem man die sichtbaren Beschädigungen angibt.

5. Wenn der Käufer bzw. sein Bevollmächtigter die Sendung annimmt und er das Sendungszustellungsformular, das von dem Vertreter des Transportunternehmens vorgelegt wird, unterschreibt, wird davon ausgegangen, dass die Waren in unbeschädigter Verpackung zugestellt wurden und die Anzahl der Waren, Qualität und Sortiment den Kauf- und Verkaufsbedingungen entsprechen, und die zusätzlichen Dienstleistungen, die im Sendungsformular dargestellt werden, ordnungsgemäß erbracht wurden.

6. Falls die Waren an dem geplanten Liefertermin nicht geliefert werden, sollte der Käufer unverzüglich, jedoch nicht später als am folgenden Tag nach dem Lieferungstag, den Verkäufer darüber informieren.

7. Der Käufer soll die bestellten Waren spätestens innerhalb von 3 (drei) Werktagen abholen, nachdem der Verkäufer informiert, dass die Sendung in eine entsprechende Postabteilung geliefert wurde.

8. Falls die Waren nicht von dem Käufer abgeholt werden, sollte der Käufer die Angaben der Person, die dafür beauftragt wird, für die Information über Sendungszustellung bereitstellen.

VIII. HAFTUNG

1. Der Käufer trägt die volle Verantwortung für die Richtigkeit seiner personenbezogenen Daten. Der Käufer übernimmt die Verantwortung für die Folgen falscher oder fehlerhafter Angaben.

2. Der Käufer und der Verkäufer haften für mangelhafte Erfüllung des Kaufvertrages, der für die Verwendung des Online-Shops Firanto.lt geschlossen wurde, nach dem Verfahren der Vorschriften der Republik Litauen.

3. Der angemeldete Käufer trägt die Verantwortung für die Weitergabe seiner Zugangsdaten an den Dritten. Falls eine Drittperson die vom Online-Shop Firanto.lt bereitgestellten Dienstleistungen benutzt, wenn er die Anmeldedaten des Käufers im Online-Shop verwendet, betrachtet der Verkäufer diese Person als Käufer.

4. Wenn der Online-Shop des Verkäufers sonstige Links zu Websites anderer Unternehmen, Behörden, Organisationen oder Einzelpersonen enthält, trägt der Verkäufer keine Verantwortung für die Informationen oder Aktivitäten, die auf solchen Websites dargestellt werden, da der Verkäufer keine derartigen Unternehmen oder Personen überwacht, kontrolliert oder vertritt.

5. Der Verkäufer ist nicht dafür verantwortlich, dass die Farbe, Form oder sonstige Parameter der im Online-Shop angezeigten Waren den realen Größen, Formen und Farben der Ware nicht entsprechen, falls die Farben anders aussehen, als es auf dem Bildschirm des Käufers angezeigt wird.

IX. KORRESPONDENZ

1. Die ganze Korrespondenz zwischen dem Verkäufer und Käufer erfolgt per E-Mail.

2. Der Käufer sendet alle Mitteilungen und Anfragen auf dem Kommunikationsweg, der im Abschnitt „Kontakte“ des Online-Shops des Verkäufers Firanto.lt angegeben ist.

X. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

1. Diese Regeln sind gemäß den Vorschriften der Republik Litauen festgelegt. Die Rechtsbeziehungen, die sich aus diesen Regeln ergeben, unterliegen dem Recht der Republik Litauen.

2. Alle Streitigkeiten, die sich aus der Erfüllung dieser Regeln oder im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag zwischen dem Käufer und dem Verkäufer ergeben, werden auf dem Verhandlungswege beigelegt. Im Falle der Nichtbeilegung der Streitigkeit sind die Streitigkeiten im rechtlichen Verfahren der Republik Litauen beizulegen.